🇸🇪 STOCKHOLM

Die schwedische Hauptstadt Stockholm gehört für mich zu den schönsten Städten, die ich bisher bereist habe. Rund eine Millionen Einwohner leben in Stockholm, das auf 14 Inseln errichtet wurde. Besonders sehenswert sind die Altstadt Gamla Stan und das Hafengebiet zwischen dem Stadtzentrum und der Insel Djurgården im Osten Stockholms. Zudem rückt Stockholm einmal jährlich in den Fokus der Wissenschaft, wenn in der schwedischen Hauptstadt der Nobelpreis für besonders herauszustellende Leistungen auf den Gebieten der Physik, Chemie, Psychologie, Medizin und Literatur verliehen wird.

Blick auf Gamla Stan vom Aussichtspunkt Skinnarviksberget

WIE KOMME ICH NACH STOCKHOLM?
Die schwedische Hauptstadt Stockholm liegt an der Ostseeküste des skandinavischen Landes und ist trotz der verhältnismäßig großen Entfernung mit dem Flugzeug, der Bahn und auch dem Bus erreichbar. Der internationale Flughafen Stockholm/Arlanda befindet sich rund 40 km nördlich von Stockholm und ist mit dem Flughafenbus wie auch dem Zug in gut frequentierten Abständen in 20 – 40 Minuten erreichbar (je nachdem, für welchen Transfer ihr euch entscheidet). Der Busbahnhof Cityterminalen befindet sich direkt am Hauptbahnhof. Beide Gebäude liegen wiederum im Zentrum Stockholms, im Stadtteil Norrmalm.

Um euch den Vergleich an dieser Stelle etwas zu vereinfachen, findet ihr im Folgenden eine Übersicht mit meinen persönlichen Reiseempfehlungen**:

STÄDTEFLUGBAHN 🌻BUS 🌻
🇩🇪 Berlin1 Std. 35 Min. (D)13 Std. 30 Min.18 Std. 50 Min. (D)
🇩🇪 Frankfurt a. M.2 Std. 10 Min. (D)21 Std. 25 Min.29 Std. 15 Min.
🇩🇪 Hamburg1 Std. 35 Min. (D)10 Std. 45 Min.16 Std. 55 Min.
🇩🇪 Köln3 Std. 50 Min.18 Std. 45 Min.24 Std. 15 Min.
🇩🇪 München2 Std. 10 Min. (D)20 Std. 15 Min.31 Std. 50 Min.
🇦🇹 Graz3 Std. 50 Min.26 Std. 50 Min.
🇦🇹 Innsbruck4 Std. 00 Min.23 Std. 55 Min.
🇦🇹 Linz4 Std. 25 Min.22 Std. 00 Min.
🇦🇹 Wien2 Std. 15 Min. (D)23 Std. 20 Min.32 Std. 00 Min.
🇨🇭 Basel3 Std. 55 Min.21 Std. 30 Min.
🇨🇭 Genf2 Std. 50 Min. (D)24 Std. 20 Min.
🇨🇭 Zürich2 Std. 25 Min. (D)22 Std. 35 Min.
🇱🇺 Luxemburg2 Std. 15 Min. (D)23 Std. 00 Min.34 Std. 20 Min.

(D=direkte Verbindung; Zeitangaben entsprechen Richtwerten und können abweichen)
** Reiseempfehlungen basieren im Wesentlichen auf der Reisezeit. Ich habe zudem die Annahme getroffen, dass ein Flug mit 60 min. zusätzlicher Zeit kalkuliert werden kann, um zum Flughafen und dort angekommen zum Gate zu gelangen. Preise sind auf Grund teils starker Schwankungen ebenso wenig berücksichtigt wie die Nachhaltigkeit des Transportmittels.

🌻 Mehr erfahren

WAS GIBT ES IN STOCKHOLM ZU ENTDECKEN?
Gamla Stan
Die Altstadt Stockholms – Gamla Stan – ist sicherlich die von Touristen am häufigsten besuchte Insel der Stadt. Hier befinden sich nicht nur die bekannten Gebäude aus der Hansezeit auf dem Stortorget, sondern auch der königliche Palast im Norden der Insel sowie viele enge Gassen, mit kleinen Läden, gemütlichen Cafés und einladenden Restaurants. Gamla Stan ist nicht weitläufig, sodass dieser Stadtteil bequem an einem halben Tag zu Fuß erkundet werden kann.

(🚋 – Linie 13, 14, 17, 18, 19 – Gamla Stan)

Stockholmer Schloss*
Das königliche Schloss befindet sich im Norden Gamla Stans. Im Innern des Schlosses befinden sich neben den offiziellen Räumlichkeiten der königlichen Familie verschiedene Ausstellungen, die Näheres über das Königshaus und die schwedische Geschichte vermitteln. Im Untergeschoss des Palasts befindet sich zudem die königliche Schatzkammer – diese ist jedoch verhältnismäßig klein, sodass ich euch empfehlen würde einen Besuch der Schatzkammer auszulassen, wenn der Andrang am Eingang gar zu groß ist. Tickets für den Palast und die Schatzkammer erhaltet ihr in den Rundbauten auf dem Palasthof.

(🚋 – Linie 10, 11 – Kungsträdgården)

Stockholms Stadshus
Das Rathaus Stockholms sticht auf Grund seiner einzigartigen Architektur aus dem Stadtbild heraus. Ein großer Rathausturm – vergleichbar mit einem Leuchtturm – ragt am Hafenbecken in die Höhe und verbindet die übrigen Gebäude des Stadshus miteinander. Das Gebäude selbst ist aus vielen tausenden Backsteinen errichtet worden und fügt sich durch diese eindrucksvolle Architektur perfekt in den skandinavischen Stil ein.

(🚋 – Linie 10, 11 – Rådhuset)

Södermalm
Das hippste Stadtviertel Stockholms ist Södermalm – die zugleich größte Insel im Süden des Stadtgebiets. In Södermalm fühlen sich daher vor allem Vegetarier und Veganer wohl, da es unglaublich viele Variationen alternativer Lebensmittel und Speisen gibt. Da Södermalm im Norden stark zum Hafen hin abfällt, könnt ihr an verschiedenen Stellen (z. B. am Fjällgatan View point (Blick auf Djurgården) oder am Skinnarviksberget (Blick auf das Stadshus und Gamla Stan)) die beste Aussicht Stockholms genießen. Vor allem bei gutem Wetter ergeben sich hier tolle Perspektiven für Fotos. Darüber hinaus befinden sich auf Södermalm die meisten noch erhaltenen schwedischen Holzhäuser, wie man sie aus diversen schwedischen Büchern und Filmen kennt.

(🚋 – Linie 13, 14, 17, 18, 19 – Slussen (norden); Linie 13, 14 – Zinkensdamm (zentral)

Vasamuseum*
Das Vasamuseum ist ein absolutes Muss für jeden, der nach Stockholm reist. Als ich davon hörte, dass im Museum ein nahezu komplett erhaltenes schwedisches Kriegsschiff aus dem 17. Jahrhundert ausgestellt wird, war ich schon gespannt auf die Ausstellung. Als ich jedoch bei meinem Besuch im Museum vor dem riesigen Wrack der Vasa stand, verschlug es mir die Sprache – mit einem derart atemberaubenden Exponat hatte ich nicht gerechnet!

(🚋 – Linie 7 – Nordiska Museet/Vasamuseet; 🚌 – Linie 67 – Nordiska Museet/Vasamuseet; ⛴️ – Linie 80, 82 – Allmänna gränd )

Freilichtmuseum Skansen*
Das Freilichtmuseum Skansen zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie sich das Leben in Schweden während der letzten Jahrzehnte abgespielt, aber auch verändert hat. Hierzu schlüpfen Mitarbeiter des Museums in Rollen und Berufe der Vergangenheit, um dem Besucher diese näher zu bringen. Zudem befindet sich in Skansen ein Tierpark, in dem vorrangig Tiere beheimatet sind, die sich auch heute noch in den skandinavischen Ländern wiederfinden.

(🚋 – Linie 7 – Nordiska Museet/Vasamuseet; 🚌 – Linie 67 – Nordiska Museet/Vasamuseet; ⛴️ – Linie 80, 82 – Allmänna gränd)

Freizeitpark Gröna Lund*
Wenn ihr auf Action und Nervenkitzel steht, seid ihr im Freizeitpark Gröna Lund bestens aufgehoben. Hier habt ihr die Auswahl zwischen diversen Achterbahnen, dem Free Fall Tower und vielen weiteren Attraktionen. Bei euren Fahrten mit dem einen oder anderen Fahrgeschäft kommt ihr dem klaren Hafenbecken gelegentlich ziemlich nah.

(🚋 – Linie 7 – Nordiska Museet/Vasamuseet; 🚌 – Linie 67 – Nordiska Museet/Vasamuseet; ⛴️ – Linie 80, 82 – Allmänna gränd )

Schloss Rosendal
Viel ruhiger geht es im Osten der Halbinsel Djurgården zu. Wenn ihr Skansen, Gröna Lund und das Vasamuseum hinter euch gelassen habt, eröffnet sich euch die schwedische Landschaft, sodass man schnell der Meinung sein könnte, man befinde sich gar nicht mehr in Stockholm. Im Norden Djurgårdens könnt ihr auf eurem Weg das Schloss Rosendal besuchen, welches seinem Namen auf Grund der zart rosafarbenen Fassade alle Ehre macht.

(🚋 – Linie 7 – Bellmansro)

Fährfahrt im Hafen*
Djurgården und Gamla Stan sind auf direktem Weg mit der Fährlinie 82 verbunden. Unabhängig davon, ob ihr von der einen auf die andere Insel übersetzen möchtet, um dort ein Museum zu besuchen oder einen Kaffee zu trinken, empfehle ich euch eine Fahrt mit der Fähre – vorzugsweise aus Djurgården kommend in Richtung Gamla Stan. Die Aussicht, die ihr vom Bug des Fährschiffs auf Gamla Stan erhaltet, ist einzigartig schön und zwischenzeitlich könnte man beim Anblick der Altstadt meinen, man sei eigentlich in Venedig.

(⛴️ – Linie 82 – Stockholm Slussen kajen; Linie 82 – Allmänna gränd)

KULINARISCHES STOCKHOLM
Natürlich verbindet man mit Schweden und Essen ganz zwangsläufig das schwedische Nationalgericht Köttbullar. Zu empfehlen mit Kartoffelpüree und Preiselbeeren findet ihr das Gericht auf jeder Karte schwedischer Restaurants.

Darüber hinaus möchte ich an dieser Stelle noch einmal die alternative Küche auf Södermalm aufgreifen. Hier wird mit vegetarischen bzw. veganen Zutaten gezaubert, sodass am Ende leckere Gerichte herauskommen, die man gern einmal zu Hause nachkochen möchte. Die überwiegend leichten Mahlzeiten liegen nicht schwer im Magen, sind aber dennoch sättigend.


Noch Fragen?
Solltet ihr weitere Fragen zu einer Reise nach Stockholm haben, freue ich mich über eure Nachricht. Diese könnt ihr entweder direkt in den Kommentaren dieses Beitrags, in den Sozialen Medien oder über das Kontaktformular posten.

*Die mit einem * gekennzeichneten Unternehmen, Veranstalter, Dienstleister, etc. wurden namentlich genannt, um euch transparent aufzeigen zu können, woher ich meine Informationen für diesen Beitrag erhalten habe. Durch die Nennung der Namen entstehen weder für euch Kosten, noch habe ich hiervon in irgendeiner Art einen finanziellen Vorteil, da es sich um kostenlose Werbung handelt. Kosten können für euch erst in dem Moment entstehen, wenn ihr aktiv die Website der genannten Unternehmen, Veranstalter, Dienstleister, etc. aufsucht und dort kostenpflichtig eine Leistung bucht.

Weitere Beiträge Schweden

Slider

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
%d Bloggern gefällt das: