🇸🇪 GÖTEBORG

Die schwedische Hafenstadt Göteborg liegt an der OstseekĂĽste des Landes. Rund 600.000 Menschen leben in Göteborg und genieĂźen Tag fĂĽr Tag das skandinavische Flair der Hafenstadt. Eine Besonderheit fĂĽr Göteborg ist die Landschaft, auf der die Stadt errichtet wurde – so gibt es in Göteborg Passagen, die auf Höhe des Meeresspiegels liegen, im Gegenzug aber ebenso höher gelegene Orte, die einen eindrucksvollen Blick ĂĽber die Stadt ermöglichen. Im Westen Göteborgs befinden sich der Göteborger Schärengarten – ähnlich den Schäreninseln vor Stockholm. Die Inseln sind mit der Fähre zu erreichen und ein toller Ort fĂĽr den einen oder anderen Ausflug.

Zentraler Platz Brunnsparken in der Göteborger Altstadt

WIE KOMME ICH NACH GĂ–TEBORG?
Göteborg liegt an der westlichen Ostseeküste Schwedens und ist trotz der verhältnismäßig großen Entfernung mit dem Flugzeug, der Bahn und auch dem Bus erreichbar. Der internationale Flughafen Göteborg-Landvetter befindet sich rund 25 km östlich von Göteborg und ist mit dem Flughafenbus in rund 30 Minuten erreichbar. Der Busbahnhof Nils Ericson Terminalen befindet sich direkt am Hauptbahnhof. Beide Gebäude liegen im Zentrum Göteborgs, genauer im Stadtteil Gullbergsvass.

Um euch den Vergleich an dieser Stelle etwas zu vereinfachen, findet ihr im Folgenden eine Übersicht mit meinen persönlichen Reiseempfehlungen**:

STÄDTEFLUGBAHN 🌻BUS 🌻
🇩🇪 Berlin1 Std. 20 Min. (D)11 Std. 30 Min.14 Std. 25 Min.
🇩🇪 Frankfurt a. M.1 Std. 40 Min. (D)14 Std. 05 Min.19 Std. 45 Min.
🇩🇪 Hamburg1 Std. 25 Min. (D)9 Std. 10 Min. 10 Std. 40 Min. (D)
🇩🇪 Köln4 Std. 05 Min. 14 Std. 35 Min. 20 Std. 30 Min.
🇩🇪 München1 Std. 55 Min. (D)15 Std. 45 Min.22 Std. 55 Min.
🇦🇹 Graz3 Std. 55 Min.23 Std. 55 Min.
🇦🇹 Innsbruck4 Std. 05 Min.18 Std. 50 Min.28 Std. 40 Min.
🇦🇹 Linz4 Std. 15 Min.19 Std. 45 Min.
🇦🇹 Wien2 Std. 00 Min. (D)21 Std. 05 Min.
🇨🇭 Basel3 Std. 50 Min.17 Std. 00 Min.26 Std. 05 Min.
🇨🇭 Genf3 Std. 30 Min.22 Std. 05 Min.
🇨🇭 Zürich2 Std. 05 Min. (D)18 Std. 05 Min.27 Std. 20 Min.
🇱🇺 Luxemburg3 Std. 25 Min.17 Std. 55 Min.

(D=direkte Verbindung; Zeitangaben entsprechen Richtwerten und können abweichen)
** Reiseempfehlungen basieren im Wesentlichen auf der Reisezeit. Ich habe zudem die Annahme getroffen, dass ein Flug mit 60 min. zusätzlicher Zeit kalkuliert werden kann, um zum Flughafen und dort angekommen zum Gate zu gelangen. Preise sind auf Grund teils starker Schwankungen ebenso wenig berücksichtigt wie die Nachhaltigkeit des Transportmittels.

🌻 Mehr erfahren

WAS GIBT ES IN GĂ–TEBORG ZU ENTDECKEN?
Skanskaskrapan – „Der Lippenstift“
Im Göteborger Hafen befindet sich ein groĂźes rot-weiĂź gestreiftes Hochhaus, das auf Grund seiner Arcihtektur und Farbgebung den Spitznamen „Lippenstift“ trägt. Durch sein auffälliges Ă„uĂźeres ist das Gebäude das vielleicht bekannteste – in jedem Fall aber auffälligste – der schwedischen Hafenstadt. Grundsätzlich bietet es Platz fĂĽr eine Vielzahl von BĂĽros, ist durch seine Höhe aber ebenso mit einer Aussichtsplattform ausgestattet, welche einen tollen Blick auf das Hafengelände erlaubt.

(đźš‹ – Linie 5, 6, 10 – Lilla Bommen)

Stora Nygatan, Hausnummer 17 1/2
In der StraĂźe Stora Nygatan werdet ihr bei aufmerksamer Betrachtung der Hausnummern feststellen, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Zwischen der Hausnummer 17 und der Hausnummer 19 befindet sich nämlich ein weiteres Haus mit der Hausnummer 17 1/2! Grund fĂĽr die an die Harry Potter Romane erinnernde Hausnummer war ein Fehler in der Bauplanung. Mit dem Bau der Häuser in der Stora Nygatan wurde von zwei Seiten begonnen, bis schlieĂźlich festgestellt wurde, dass zwischen der Hausnummer 17 und 19 noch Platz fĂĽr ein weiteres Haus gegeben ist. Kurzer Hand entschied man sich dazu, die ungewohnte Hausnummer 17 1/2 fĂĽr dieses Gebäude zu vergeben, um den ĂĽbrig gebliebenen Platz nicht zu verschenken. Ihr solltet jedoch nicht versuchen durch die Hauswand zu laufen – dahinter verbirgt sich nämlich leider nicht das Gleis 9 3/4, sodass ihr zumindest zunächst in der Muggelwelt verbleiben mĂĽsst.

(đźš‹ – Linie 1-11, 13, 101 – Centralst Drottningt)

Masthuggskyrkan
Die bereits von Weitem sichtbare Masthugg Kirche ist eines der eindrucksvollsten Wahrzeichen Göteborgs. Die Kirche befindet sich auf einer Anhöhe im Stadtzentrum, weshalb die Kirche von vielen Orten in der Stadt aus zu sehen ist. Außerdem ist der Platz rund um die Kirche ein beliebtes Ausflugsziel, um über die Dächer der Stadt zu schauen. Das Kirchengebäude besteht nahezu vollständig aus Backsteinen und verkörpert den nordischen Architekturstil.

(đźš‹ – Linie 1, 3, 5, 6, 7, 9, 10, 11 – Fjällgatan)

Feskekörka
Der Göteborger Fischmarkt erfreut sich unter den Bewohnern der Stadt, wie auch unter Touristen, einer steigenden Beliebtheit. Das besondere an diesem Fischmarkt ist jedoch nicht die große Auswahl an Fischarten, sondern viel mehr die Tatsache, dass sich der Fischmarkt in einer alten Kirche befindet. Das Gebäude wurde zuvor als neogothisches Gotteshaus genutzt, ehe es für die heutige Nutzung verändert wurde.

(đźš‹ – Linie 1, 3, 5, 6, 9, 10, 11, 101 – Järntorget)

Stora Saluhallen
Die Göteborger Markthalle ist der zentrale Ort, wenn es darum geht Lebensmittel aus verschiedenen Teilen der Welt an einem gemeinsamen Ort zu erwerben. Fisch und Fleisch wird in der Stora Saluhallen ebenso verkauft wie Obst, Gemüse oder Gewürze aus fernost. Ergänzt wird das Warenangebot durch kleine Restaurants, die auch warme Speisen zum sofortigen Verzehr bereiten. Geöffnet ist die Markthalle an sechs Tagen in der Woche.

(đźš‹ – Linie 3-7, 10, 101 – Kungsportsplatsen)

Kungsportsavenyen
Die Champs-Élysèes Göteborgs ist zu einem der bedeutensten StraĂźenzĂĽge der westschwedischen Hafenstadt herangewachsen, sodass sich hier – ählich dem Vorbild in Paris – die namenhaftesten Geschäfte und Lokalitäten der Stadt befinden. Auch das Design der Kungsprotsavenyen ist bedeutenden europäischen Boulevards, wie eben der Champs-Élysèes in Paris oder der RingstraĂźe in Wien nachempfunden.

(đźš‹ – Linie 3-7, 10, 101 – Kungsportsplatsen)

Hafenspaziergang
Ein Hafenspaziergang ist eine tolle Gelegenheit, um das Zentrum Göteborgs näher kennenzulernen. Hier befindet sich etwa der „Lippenstift“, eines der Wahrzeichen Göteborgs, wie auch der zentrale Fähranleger, an dem Hafenrundfahrten und Fährtransfers ihren Anfang und ihr Ende haben. Sofern ihr in sĂĽdwestliche Richtung spaziert, eröffnet sich euch zudem ein toller Blick auf die Festung Skansen Kronan oder die Masthugg Kirche.

(đźš‹ – Linie 5, 6, 10 – Lilla Bommen (norden); Linie 1, 3, 5, 9, 10, 101 – Stenpiren (zentral)

Göteborger Schärengarten
AuĂźerhalb von Göteborg, aber dennoch zu Göteborg gehörend, liegt der Göteborger Schärengarten. Unterschieden werden die kleinen Inseln in den nördlichen und den sĂĽdlichen Schärengarten. Während unseres Aufenthalts in Göteborg haben wir einen Tagesausflug auf die Insel Asperö unternommen, die dem sĂĽdlichen Schärengarten zuzuordnen ist. Obwohl auf Asperö – das sich uns in dichten Nebel gehĂĽllt präsentierte – einige wenige Bewohner beheimatet sind, herrscht auf der Insel nahezu völlige Stille der Natur. In einem kleinen Dorfladen habt ihr dennoch die Möglichkeit eine Postkarte zu kaufen, um eine Erinnerung dieses tollen Ortes zu verschicken. StraĂźenbahntickets können ĂĽbrigens auch fĂĽr die Fähre genutzt werden, wenn diese zeitlich noch GĂĽltigkeit haben.

(⛴️ – 281, 282, 283, 284 – Saltholmens Brygga; đźš‹ – Linie 11, 13 – Saltholmens Brygga)

Hafenfeuerwerk (Silvester)
Solltet ihr wie wir über Silvestern und Neujahr in Göteborg sein, habt ihr die Möglichkeit bereits am Nachmittag das Hafenfeuerwerk erwarten zu können. Dieses beginnt bereits um 17 Uhr, da es zu dieser Zeit bereits ausreichend dunkel ist. Das Feuerwerk erfreut sich vor allem bei Familien mit kleineren Kindern auf Grund der frühen Uhrzeit großer Beliebtheit. Wenn ihr das Feuerwerk im nördlichen Hafenbereich besuchen wollt, empfehle ich euch einen Platz neben der Oper am Hafenbecken. Während unserer Reise war leider der Nebel über dem Hafen so dicht, dass das Feuerwerk kaum zu sehen gewesen ist. Ein tolles Erlebnis war das frühe Feuerwerk dennoch!

(đźš‹ – Linie 5, 6, 10 – Lilla Bommen)

KULINARISCHES GĂ–TEBORG
Natürlich verbindet man mit Schweden und Essen ganz zwangsläufig das schwedische Nationalgericht Köttbullar. Zu empfehlen mit Kartoffelpüree und Preiselbeeren findet ihr das Gericht auf jeder Karte schwedischer Restaurants. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist ein Besuch des Feskekörka oder der Stora Saluhallen mit ihrer Vielfalt an Fisch und weiteren Speisen.

Darüber hinaus finden sich in Göteborg neben gemütlichen schwedischen Restaurants ebenso Einflüsse der norwegischen Küche, was sicherlich an der geographischen Nähe Göteborgs zu dem skandinavischen Nachbarland liegt. Selbstverständlich gibt es auch in Göteborg diverse Restaurants mit Speisen anderer Länder, wobei jedoch besonders die afrikanische Küche mit ihrer Vielzahl an Restaurants heraussticht.


Noch Fragen?
Solltet ihr weitere Fragen zu einer Reise nach Göteborg haben, freue ich mich über eure Nachricht. Diese könnt ihr entweder direkt in den Kommentaren dieses Beitrags, in den Sozialen Medien oder über das Kontaktformular posten.

*Die mit einem * gekennzeichneten Unternehmen, Veranstalter, Dienstleister, etc. wurden namentlich genannt, um euch transparent aufzeigen zu können, woher ich meine Informationen für diesen Beitrag erhalten habe. Durch die Nennung der Namen entstehen weder für euch Kosten, noch habe ich hiervon in irgendeiner Art einen finanziellen Vorteil, da es sich um kostenlose Werbung handelt. Kosten können für euch erst in dem Moment entstehen, wenn ihr aktiv die Website der genannten Unternehmen, Veranstalter, Dienstleister, etc. aufsucht und dort kostenpflichtig eine Leistung bucht.

Weitere Beiträge Schweden

Slider

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
%d Bloggern gefällt das: