Die sächsische Landeshauptstadt Dresden ist nicht nur Heimat für rund 550.000 Menschen, sondern auch eines der beliebtesten Ziele für Städtereisen in Deutschland. Vor allem in der Dresdner Altstadt finden sich neben den bekannten Wahrzeichen der Stadt – Frauenkirche, Zwinger, Semperoper und Co. – viele schöne Ecken, kleine Restaurants und liebevoll eingerichtete Bars. In der Adventszeit lockt darüber hinaus der Strizelmarkt, ein jahrhundertealter Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt, zahllose Besucher aus nah und fern nach Dresden.

Dresdner Semperoper am Theaterplatz

WIE KOMME ICH NACH DRESDEN?
Dresden liegt im Osten Deutschlands und ist daher mit der Bahn, dem Bus und mit dem Flugzeug bestens erreichbar. Der internationale Flughafen Dresden (DRS) befindet sich rund 13 km nördlich von Dresden und ist mit der S-Bahn Linie S2 in rund 20 Minuten aus dem Stadtzentrum erreichbar. Für Bahnreisen empfiehlt sich neben dem Dresdner Hauptbahnhof der Bahnhof Dresden Neustadt, der ebenfalls an den Fernverkehr angebunden ist. Der Dresdner Busbahnhof (ZOB) befindet sich direkt am Hauptbahnhof im Süden der Altstadt.

Um euch den Vergleich an dieser Stelle etwas zu vereinfachen, findet ihr im Folgenden eine Übersicht mit meinen persönlichen Reiseempfehlungen**:

STÄDTEFLUGBAHN 🌻BUS 🌻
🇩🇪 Berlin3 Std. 15 Min.2 Std. 00 Min. (D)1 Std. 55 Min. (D)
🇩🇪 Frankfurt a. M.1 Std. 00 Min. (D)4 Std. 20 Min. (D)6 Std. 10 Min. (D)
🇩🇪 Hamburg2 Std. 50 Min.4 Std. 05 Min. (D)6 Std. 20 Min. (D)
🇩🇪 Köln1 Std. 05 Min. (D)5 Std. 45 Min.7 Std. 20 Min. (D)
🇩🇪 München0 Std. 55 Min. (D)4 Std. 45 Min. 6 Std. 25 Min. (D)
🇦🇹 Graz2 Std. 40 Min. 10 Std. 15 Min.10 Std. 55 Min.
🇦🇹 Innsbruck3 Std. 00 Min.7 Std. 00 Min.10 Std. 15 Min.
🇦🇹 Linz2 Std. 55 Min. 6 Std. 50 Min.6 Std. 40 Min.
🇦🇹 Wien2 Std. 50 Min.6 Std. 35 Min.5 Std. 50 Min. (D)
🇨🇭 Basel1 Std. 20 Min. (D)7 Std. 30 Min.13 Std. 50 Min.
🇨🇭 Genf3 Std. 00 Min. 10 Std. 25 Min.17 Std. 10 Min.
🇨🇭 Zürich1 Std. 20 Min. (D)8 Std. 40 Min. 11 Std. 15 Min. (D)
🇱🇺 Luxemburg3 Std. 00 Min.8 Std. 15 Min.11 Std. 30 Min.

(D=direkte Verbindung; Zeitangaben entsprechen Richtwerten und können abweichen)
** Reiseempfehlungen basieren im Wesentlichen auf der Reisezeit. Ich habe zudem die Annahme getroffen, dass ein Flug mit 60 min. zusätzlicher Zeit kalkuliert werden kann, um zum Flughafen und dort angekommen zum Gate zu gelangen. Preise sind auf Grund teils starker Schwankungen ebenso wenig berücksichtigt, wie die Nachhaltigkeit des Transportmittels.

🌻 Mehr erfahren

WAS GIBT ES IN DRESDEN ZU ENTDECKEN?
Semperoper*
Die Semperoper blickt bereits auf eine große Vergangenheit zurück und ist daher völlig zurecht eines der bekanntesten Wahrzeichen in Dresdens Altstadt. Der Bau wurde Mitte des 19. Jahrhunderts fertiggestellt, woraufhin wenig später die ersten Aufführungen in der Oper stattfanden. Der heutige Bau hingegen stammt aus der Nachkriegszeit, da die Semperoper – wie viele Gebäude in der Dresdner Altstadt – dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer fielen und wiederaufgebaut werden mussten.

(🚋 – Linie 1, 2, 4, 20 – Postplatz)

Dresdner Zwinger*
Der Zwinger zählt zu den bekanntesten Bauwerken des Barocks, die sich noch heute in der Dresdner Altstadt befinden. Ursprünglich wurde das Gebäude mit seinem großzügigen Innenhof und Garten unter August dem Starken primär für repräsentative Zwecke errichtet. Der Innenhof des Dresdner Zwingers kann kostenfrei besucht werden, ebenso die Dachterrasse mit Ausblick auf das Dresdner Residenzschloss und Teile der Altstadt. Im Innern des Zwingers befinden sich ein Museum und weitere Ausstellungen.

(🚋 – Linie 1, 2, 4, 20 – Postplatz)

Residenzschloss (Grünes Gewölbe)*
Stilistisch orientiert sich das Dresdner Residenzschloss an der Architektur der Renaissance. Erstmalig erwähnt wurde das Schloss im 13. Jahrhundert wobei es in den darauffolgenden Jahren als Sitz von Kurfürsten und Königen diente. Heute beherbergt das Dresdner Residenzschloss eine Reihe von Ausstellungen – unter anderem das Grüne Gewölbe, in dem Ende 2019 ein schwerer Einbruch stattfand, bei dem ein Großteil bedeutender Ausstellungsstücke entwendet wurde.

(🚋 – Linie 1, 2, 4, 20 – Postplatz)

Frauenkirche*
Das zweite bedeutende Gebäude des Barocks ist die Dredsner Frauenkirche. Auch die Frauenkirche wurde während des Zweiten Weltkriegs zerstört, brannte aus und fiel letztlich in sich zusammen. Der Wiederaufbau wurde jedoch erst in den 1990er Jahren, nach der Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland, vorangetrieben. Während des Wiederaufbaus wurde zudem versucht, jeden noch erhaltenen Stein in Mitten des Trümmerhaufens an seinen alten Platz zurückzusetzen, an dem er sich vor dem Einsturz der Frauenkirche befand. Dadurch entstand während der Rekonstruktion das heute charakteristische „Muster“ mit seinen „schwarzen Flecken“ auf der Außenfassade der Frauenkirche.

(🚋 – Linie 1, 2, 4 – Altmarkt)

Der Goldene Reiter
Das Reiterstandbild zeigt August den Starken als sächsischen Kurfürsten und polnischen König. Zu finden ist der „Goldene Reiter“ in der Dresdner Neustadt, direkt am Ufer der Elbe am nördlichen Ende der Augustusbrücke. Durch die vergoldete Oberfläche erstrahlt das Reiterstandbild vor allem am Abend in seinem vollen Glanz, wenn es von den Scheinwerfern angestrahlt wird oder wenn im Winter das einfallende Licht vom liegengebliebenen Schnee reflektiert wird.

(🚋 – Linie 3, 7, 9 – Neustädter Markt)

Strizelmarkt (❄️)
Der Strizelmarkt zählt zu den bekanntesten und ältesten Weihnachtsmärkten der Welt und zieht jährlich mehrere Millionen Besucher von nah und fern an. Im Jahr 2019 findet bereits der 585. Strizelmarkt auf dem Altmarkt in der Dresdner Altstadt statt.

(🚋 – Linie 1, 2, 4, 20 – Altmarkt)

Gläserne Manufaktur*
Die Gläserne Manufaktur ist ein Produktionswerk des deutschen Automobilherstellers Volkswagen*, das sich direkt im Zentrum Dresdens befindet. Der Name „Gläserne Manufaktur“ geht auf die gläserne Fassade des Gebäudes zurück, die es dem Vorbeigehenden gestattet, die Produktion von außerhalb des Gebäudes zu beobachten. Wollt ihr noch näher an die Produktion herankommen, kann ich euch eine Führung durch das Werk empfehlen. Eine Besonderheit der Gläsernen Manufaktur ist zudem der Transport der für die Fahrzeugproduktion erforderlichen Bauteile – diese werden auf Grund der zentralen Lage in der Stadt nicht mit LKWs, sondern mit einer Güterstraßenbahn über das Straßenbahnnetz der Stadt bereitgestellt.

(🚋 – Linie 10, 13 – Straßburger Platz)

Großer Garten
In unmittelbarer Nähe zur Gläsernen Manufaktur befindet sich der Große Garten, die grüne Oase Dresdens. Der Große Garten wurde im barocken Stil Ende des 17. Jahrhunderts errichtet und misst heute etwa zwei Kilometer in der Länge und etwa einen Kilometer in der Breite. Ein besonderer Blickfang ist das Palais, welches zusammen mit dem Palaisteich das Zentrum des Großen Gartens bildet und über die Hauptallee (Ost-West-Achse des Großen Gartens) erreichbar ist. Einen weiteren Teil des Großen Gartens bildet der Dresdner Zoo.

(🚋 – Linie 10, 13 – Großer Garten (Deutsches Hygiene-Museum) (westen); Linie 1, 2 – Dresden Karcherallee (osten); Linie 9, 10, 13 – Zoo)

Dresdner Elbschlösser*
Die Elbschlösser befinden sich am Elbhang, der nördlichen Begrenzung der Elbe, einige Kilometer entgegen des Stroms aus Richtung Zentrum kommend. Schloss Albrechtsberg, das Lingnerschloss sowie Schloss Eckberg sind besonders gut vom gegenüberliegenden Flussufer aus zu bestaunen. Wenn ihr etwas näher an die historischen Gebäude herankommen wollt, empfiehlt sich ein Besuch der Schlösser selbst, der großzügigen Schlossparks oder der umliegenden Cafés und Restaurants.

(🚋 – Linie 11 – Elbschlösser (zur Besichtigung); Linie 6, 12 – Lene-Glatzer-Straße (Blick vom Elbufer)

Schloss Pillnitz
Die Geschichte von Schloss Pillnitz geht auf das 18. Jahrhundert zurück, als das Gebäude fertiggestellt wurde. Insgesamt besteht das Schloss aus drei Gebäudeteilen, die verschiedene Ausstellungen beherbergen. Zudem laden Lustgarten und Schlosspark zum Spazieren ein, ehe ihr im Café des Schlosses* einkehren könnt.

(🚌 – Linie – 88 – Dresden Fähre Kleinzschachwitz (anschließendes Übersetzen mit der Fähre); Linie 63, 83 – Pillnitz Leonardo-da-Vinci-Straße)

KULINARISCHES DRESDEN
Typisch Dresden ist etwa der weihnachtliche Dresdner Christstollen, an dem gerade in der Adventszeit kein Weg vorbeiführt. Kaufen könnt ihr ihn in nahezu allen Bäckereien der Stadt, wie auch auf dem Dresdner Strizelmarkt, der sich in der Vorweihnachtszeit auf dem Altmarkt im Zentrum der Stadt befindet.

Eine weitere Köstlichkeit, wenn auch nicht direkt aus Dresden, ist der Pulsnitzer Pfefferkuchen. Diese Form des bekannten Lebkuchens gibt es im Original nur in Sachsen und kann, wie auch der Dresdner Christstollen, überall in und um Dresden erworben werden. Ganzjährig produziert kann der Pulsnitzer Pfefferkuchen aber nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern während des ganzen Jahres verköstigt werden.

Wer es lieber etwas herzhafter mag, kommt hingegen mit der „Fettbemme“ (Brot mit Schmalz) oder einer sächsischen Kartoffelsuppe auf seine Kosten.

Alle Markierungen auf der Karte sowie die beigefügten Erklärungen hinter den Markierungen stellen meine eigene Meinung dar und basieren auf persönlichen Erfahrungen. Ein kommerzieller Nutzen – speziell hinter den Markierungen zu Museen, Bahnhöfen, etc. – besteht nicht. Alle markierungen dienen ausschließlich dazu, euch meine Eindrücke der Reise so transparent wie möglich zu machen. Kosten für euch können erst entstehen, wenn ihr die Online Präsenzen der Anbieter aktiv aufruft oder die Anbieter vor Ort aufsucht und eine Leistung bucht.

Noch Fragen?
Solltet ihr weitere Fragen zu einer Reise nach Dresden haben, freue ich mich über eure Nachricht. Diese könnt ihr entweder direkt in den Kommentaren dieses Beitrags, in den Sozialen Medien oder über das Kontaktformular posten.

*Die mit einem * gekennzeichneten Unternehmen, Veranstalter, Dienstleister, etc. wurden namentlich genannt, um euch transparent aufzeigen zu können, woher ich meine Informationen für diesen Beitrag erhalten habe. Durch die Nennung der Namen entstehen weder für euch Kosten, noch habe ich hiervon in irgendeiner Art einen finanziellen Vorteil, da es sich um kostenlose Werbung handelt. Kosten können für euch erst in dem Moment entstehen, wenn ihr aktiv die Website der genannten Unternehmen, Veranstalter, Dienstleister, etc. aufsucht und dort kostenpflichtig eine Leistung bucht.

Weitere Beiträge Deutschland

Slider

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
%d Bloggern gefällt das: