Mit dem Auto nach Skandinavien – Maut, Verkehr und Sicherheit

[WERBUNG UNBEZAHLT]

Wer mit dem Auto auf Reisen geht und dabei die Grenze zu andern Staaten überfährt, sollte sich bereits vor der Abreise mit den Vorschriften und Regelungen im ausländischen Straßenverkehr auseinandersetzen. In unserem Fall werden wir zunächst mit dem Auto nach Dänemark reisen, ehe wir mit der Fähre nach Norwegen übersetzen und anschließend durch Schweden nach Dänemark zurückkehren. Hierdurch kommen in unserem Fall sogar drei verschiedene Verkehrsregeln zur Anwendung, deren wichtigste Details ich im weiteren Verlauf darstellen werde.

Die Verkehrsregeln in Dänemark, Norwegen und Schweden sind im Vergleich zu den deutschen Regelungen nicht grundsätzlich anders. Allerdings gibt es einige Details zu beachten, bevor ihr in Richtung Norden aufbrecht. Da es sich in diesem Fall jedoch nicht um persönliche Erfahrungen und Empfehlungen, sondern um sachliche landesspezifische Fakten handelt, werde ich in diesem Beitrag vermehrt aus bestehenden Informationsquellen zitieren, statt wie gewohnt aus meinen eigenen Erfahrungen zu berichten!


Geschwindigkeitsbegrenzung
🇩🇰 Dänemark
1 bis 3,5 t zGG
2 3,5 – 7,5 t zGG
3 Motorrad mit Anhänger jedoch 80 km/h
4 100 km/h nur mit dänischer Plakette möglich, erhältlich in dänischen Prüfstellen.

Quelle: ADAC *

🇳🇴 Norwegen
1 bis 3,5 t zGG
2 über 3,5 t und bis 7,5 t zGG
3 jedoch 60 km/h für Gespanne mit ungebremstem Anhänger, wenn das aktuelle Gesamtgewicht des Anhängers mehr als 300 kg beträgt
4 Motorrad mit Anhänger jedoch 80 km/h
5 je nach Beschilderung

Quelle: ADAC *

🇸🇪 Schweden
1 Für alle Wohnmobile mit Eintrag „Wohnmobil“ im Kfz-Schein, unabhängig vom Gewicht.
2 Jedoch bei ungebremsten Anhängern Tempolimit von 40 km/h wenn der Anhänger beladen ist und sein zulässiges Gesamtgewicht (lt. Kfz-Schein) die Hälfte des Leergewichts des Zugfahrzeugs übersteigt; und wenn der Anhänger leer ist und sein Leergewicht (lt. Kfz-Schein) die Hälfte des Leergewichts des Zugfahrzeugs übersteigt.

Quelle: ADAC *, visitsweden.de *


Promillegrenze
🇩🇰 Dänemark
Die Promillegrenze in Dänemark beträgt 0,5 ‰. Die Sanktionen für Alkoholsünder sind hart und beginnen ab 1 Monat Fahrverbot plus Geldstrafe. So wird die Geldstrafe für eine Trunkenheitsfahrt durch eine einfache Formel individuell berechnet: das jeweilige Netto-Monatseinkommen des Fahrers wird mit der Promilleanzahl multipliziert.

Quelle: welovedenmark.de *

🇳🇴  Norwegen
In Norwegen liegt die Grenze bei 0,2 ‰. Bei Nichtbeachtung drohen hohe Geldstrafen, Führerscheinentzug und sogar Haftstrafen!

Quelle: autorevue.at *

🇸🇪 Schweden
Die Alkoholgrenze in Schweden liegt bei 0,2 ‰. Wird man mit mehr als 0,2 ‰ beim Autofahren in Schweden erwischt kann dies sowohl im Entzug des Führerscheins als auch in einem Strafprozess münden.

Quelle: schweden-tipp.de *


Lichtpflicht
🇩🇰 Dänemark
Auf allen Straßen in Dänemark muss auch tagsüber ganzjährig mit Abblendlicht (oder alternativ Tagfahrlicht) gefahren werden.

Quelle: ADAC *

🇳🇴 Norwegen
In Norwegen müssen alle Kraftfahrzeuge auch tagsüber mit Licht fahren.

Quelle: autorevue.at *

🇸🇪 Schweden
In Schweden muss grundsätzlich (24 Stunden am Tag) mit Abblendlicht gefahren werden.

Quelle: visitsweden.de *


Mitführpflichten
🇩🇰 Dänemark
In Dänemark muss in jedem Kraftfahrzeug ein Warndreieck mitgeführt werden. Hinzu kommt die Verpflichtung einen zugelassenen Verbandkasten im Fahrzeug zu haben. Im Falle einer Kontrolle solltet ihr wissen, wo sich der Verbandkasten befindet. Selbstverständlich ist auch hier auf das Verfallsdatum des Inhalts zu achten. Am besten Ihr verstaut den Verbandkasten unter dem Fahrersitz. So habt Ihr ihn im Notfall schnell griffbereit. Eine Warnwestenpflicht besteht in Dänemark nicht, jedoch ist das Mitführen einer solchen Weste zu empfehlen.

Quelle: welovedenmark.de *

🇳🇴 Norwegen
In Norwegen registrierte Pkw müssen ein Warndreieck und eine Warnweste mitführen. Die Warnweste muss von jedem Fahrer getragen werden, sobald dieser das Fahrzeug außerorts oder auf Autobahnen verlässt (gleiches gilt für Motoradfahrer). Aus diesem Grund muss die Warnweste vor dem Aussteigen gut erreichbar sein, weshalb sich die Verwahrung im Handschuhfach oder in der seitlichen Ablage empfiehlt.
Dringend empfohlen wird zudem, einen Feuerlöscher und Verbandszeug im Fahrzeug zu haben.

Quelle: autorevue.at *, ADAC *

🇸🇪 Schweden
In Schweden muss sowohl eine Warnweste, ein Warndreieck und ein Verbandkasten mitgeführt werden.

Quelle: tanken.de*


Maut/Vignette
🇩🇰 Dänemark
Derzeit (02/2019) besteht auf dänischen Straßen keine Mautpflicht. Einzig die Storebælt-Brücke (ca. € 17 für PKW und ca. € 50 für Wohnwagen und PKW mit Anhänger) und die Øresund-Brücken (ca. € 56 für PKW, € 112 für Wohnwagen und PKW mit Anhänger) erheben für die Benutzung Maut.

Quelle: norwayprotravel.de *

🇳🇴 Norwegen
In Norwegen sind zahlreiche Autobahnen, Tunnel und Fährverbindungen mautpflichtig. Auch für die Einfahrt in folgende Städte muss eine Gebühr entrichtet werden: Oslo, Bergen, Tonsberg, Kristiansand, Namsos, Baerum, Nord-Jaeren, Haugalandet, Trondheim. Die meisten mautpflichtigen Straßen sind mit einem sogenannten AutoPASS-System ausgestattet. Die Bezahlung ist hier nur elektronisch möglich. Kfz über 3,5 t (ausgenommen Wohnmobile, SUVs etc, die privat genutzt werden) müssen einen Mautchip erwerben – unter diesem Link gibt es alles Informationen dazu.*

Passiert ein Kfz ohne Mautchip eine AutoPASS-Station, wird das Kennzeichen fotografiert. Wer mit einem nicht in Norwegen registrierten Fahrzeug unterwegs ist hat zwei Möglichkeiten:

Man kann sein Kennzeichen im Vorfeld der Reise unter diesem Link registrieren*. Die Rechnung für die Maut wird an die in der Registrierung angegebene Adresse geschickt.

Man kann seine Kreditkarte unter diesem Link registrieren.* Nach jeder Durchfahrt einer Mautstation wird automatisch ein vorausgezahlter Betrag in Höhe von 300,- Norwegischen Kronen für Kleinfahrzeuge bzw. 1000,- Norwegischen Kronen für Großfahrzeuge abgebucht. Jede Durchfahrt wird anschließend von dieser Vorauszahlung abgebucht. Das ungenutzte Restguthaben wird 85 Tage nach erfolgter Vorauszahlung gutgeschrieben.

Alle Informationen zum AutoPASS-System auf Deutsch gibt’s unter diesem Link.*

Quelle: autorevue.at *

🇸🇪 Schweden
In Schweden fällt eine City Maut an, wenn ihr mit dem Auto in Stockholm und Göteborg unterwegs seid. Ebenfalls entfällt eine Mautgebühr auf die Øresund-Brücken zwischen Schweden und Dänemark.

Quelle: ADAC *


Weitere Tipps
🇳🇴 Norwegen
Bei langen Abfahrten können eure Bremsen überhitzen. Wählt daher einen niedrigen Gang (denselben Gang, den ihr bei der Fahrt bergauf verwenden würden). Dadurch müsst ihr weniger hart bremsen und die Bremsen werden weniger stark erhitzt.

Quelle: visitnorway.de *

Beachtet die Wildwechsel-Warnschilder: Rentiere und Elche überqueren häufig und gern in der Dämmerung die Straßen. Achtet also gerade bei Dämmerung und auf Nebenstraßen auf Wildwechsel.

Quelle: elchburger.de *

🇸🇪 Schweden
Um das Autofahren in Schweden sicherer zu machen sind im Süden die meisten Fernstraßen und Autobahnen mit einem Wildzaun versehen. Dadurch kommen keine Elche auf die Straße. Sobald der Zaun aber aufhört und ein Wildwechsel-Schild zu sehen ist solltet ihr vorsichtiger fahren.

Quelle: schweden-tipps.de *

* Die mit einem * gekennzeichneten Unternehmen, Veranstalter, Dienstleister, etc. wurden namentlich genannt, um euch transparent aufzeigen zu können, woher ich meine Informationen für diesen Beitrag erhalten habe. Durch die Nennung der Namen entstehen weder für euch Kosten, noch habe ich hiervon in irgendeiner Art einen finanziellen Vorteil, da es sich um kostenlose Werbung handelt. Kosten können für euch erst in dem Moment entstehen, wenn ihr aktiv die Website der genannten Unternehmen, Veranstalter, Dienstleister, etc. aufsucht und dort kostenpflichtig eine Leistung bucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.