Wissenswertes für eure Reise nach London

Ihr steht kurz vor dem Abflug nach London oder überlegt, was bei einer Reise in die englische Hauptstadt zu bedenken ist? Sicherlich kann ich euch nicht all eure Fragen beantworten, aber einige Fragen habe auch ich mir vor meinem ersten Besuch in London gestellt. Antworten auf einige dieser Fragen findet ihr im Folgenden.


Transfer und Fahrten durch die Stadt
Ich empfehle euch für euren Aufenthalt in London die Nutzung der Underground, da die Bahnen sehr gut getaktet sind und ihr zudem verhältnismäßig günstig reisen könnt. Wenn ihr in London mit der U-Bahn fahrt empfehle ich euch in einem weiteren Schritt die Anschaffung einer Oyster Card – eine Bahnkarte in der Größe einer EC-Karte zum wiederaufladen. Die Oyster Card könnt ihr bereits im Vorfeld eurer Reise inkl. Startguthaben bestellen, sodass ihr nach eurer Ankunft in London direkt losfahren könnt. Durch die Karte spart ihr euch generell den Aufwand, stets Kleingeld dabei zu haben, um vor jeder Fahrt ein neues Ticket zu ziehen.

Was tun in der Rush-Hour?
In der sogenannten Rush-Hour empfiehlt es sich, große Underground-Stationen zu meiden. Diese Stationen erkennt ihr daran, dass sich dort mehrere Linien der Underground kreuzen und dadurch bedingt viele Fahrgäste ein- und aussteigen. Beispielsweise können in diesem Zusammenhang die Stationen „Liverpool Str.“ oder „Tottenham Court Road“ genannt werden. In keinem Fall solltet ihr während der Rush-Hour aber den Fehler machen und auf Auto oder Bus umsteigen. Bevor ihr das tut, nehmt lieber die Hektik im Untergrund in Kauf.

Was gibt es nachts in London zu beachten?
London bei Nacht bietet ein besonders eindrucksvolles Schaubild. Egal ob man zu einer späten Uhrzeit die Tower Bridge und den angrenzenden Tower, die St. Pauls Cathedral oder den Westminster Abbey, Big Ben und das London Eye aufsucht – durch die verschieden farbigen Beleuchtungen bieten sich fantastische Foto Motive.

Bei eurem nächtlichen Ausflug solltet ihr jedoch darauf achten, wie lange die U-Bahnen verkehren, mit denen ihr später zurück zum Hotel gelangen wollt, denn nicht alle Londoner U-Bahn Linien fahren 24 Stunden durch.

Wie ist das Preisniveau in London?
London ist eine sehr teure Stadt, was Sehenswürdigkeiten, Unterkunft und Verpflegung betrifft, weshalb sich bereits vor der Buchung eine intensive Kostenkalkulation empfiehlt. Ein Besuch des Tower of London kostet rund 25£. Auch ein Bus- oder Zugtransfer vom Flughafen in die Stadt sollte nicht unterschätzt werden, da man auch hier schnell 10-19£ investiert hat (one way). Viele Sehenswürdigkeiten könnt ihr jedoch auch bereits von zu Hause buchen, was deutliche Auswirkungen auf den Preis haben kann – zudem habt ihr bei einer Buchung im Vorfeld eurer Reise den Vorteil die Warteschlangen zu einem späteren Zeitpunkt zu umgehen.

Noch Fragen?
Solltest du weitere Fragen bzgl. einer Reise nach London haben, freue ich mich über deine Nachricht. Diese kannst du entweder über die Sozialen Medien oder direkt per Mail senden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.